Count your blessings

1. Ich hab heute die erste Hummel des Jahres gesehen. Ich kann mir nicht helfen – ich finde die so brummig und plüschig und herzig. Und ich mag das Wort „Hummel“.

2. Mittagsschläfchen auf der Terrasse in der Sonne gemacht, während die Jungs im Garten Diabolo geübt haben, davor ein wenig in Outlander geschmökert. Nachdem Mr. Cole Mittagessen gekocht hat. #luxusleben

3. Total viel an FM3 weitergebracht. Schön langsam krieg ich das Gefühl, das wird doch vielleicht eventuell noch was, und ich schaff es noch alle losen Fäden im Text zu verweben.

4. Mr. Cole hat mir einen Vorrat an meinen Lieblingsstiften für den Überarbeitungsendspurt vom Einkaufen mitgebracht. Das ist sehr süß von ihm … und viel, viel besser als Blumen oder Schoko. Ja, mit Schreibwaren kriegt man mich rum. ❤ 😉

3 Gedanken zu “Count your blessings

  1. @1 Oh, Hummeln! Hummeln sind toll. Ich mag Hummeln. Wusstest du, dass Dumbledor ein altes englisches Wort für Hummel ist? 🙂
    @4 Oh, diese Stifte sind tatsächlich toll. Welche Stärke verwendest du denn?
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend. Du schaffst das mit FM3 schon noch. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s