Kochen mit Reenie: Pizza mit Räucherlachs

img_0059

 

Ihr braucht dazu:

1/4 Pizzateig Grundrezept

Räucherlachs oder geräucherten Alpenlachs (Heimisch, bio, belastet die ohnehin leergefischten Weltmeere nicht. Und schmeckt großartig!)

Zwiebel

frische Dille

Kapern

Frischkäse

Und so funktionierts

Backblech oder Pizzastein im Backofen sehr heiß werden lassen.

Pizzateig ausrollen und mit einem Messer überall auf der Pizza kleine Löcher stechen. Ins Rohr (am Backblech mit Backpapier, am Pizzastein einfach so) und ca. 10 Minuten bei 220 Grad backen lassen. Die Pizza bläht sich beim Backen ein klein wenig auf (oder riesig viel, wenn ihr die Löcher vergessen habt.)

Nach dem Herausnehmen ist sie wieder schön flach. (Nicht, wenn ihr die Löcher vergessen habt. Dann habt ihr ein fußballartiges Gebilde.)

Pizza kurz überkühlen lassen, bis sie nicht mehr brennheiß, aber noch sehr warm ist.

Frischkäse aufstreichen, Alpenlachs darauf verteilen. Zwiebel, Dille und Kapern darauf … fertig.

Geht fix und schmeckt super … wie frisch aus Reenies Küche!

15 Gedanken zu “Kochen mit Reenie: Pizza mit Räucherlachs

  1. Ach, all meine Lieblingslebensmittel auf einem Haufen. Lachs, Kapern, Dill, Frischkäse…Pizza! Okay, das wird offiziell ausprobiert. Vielleicht am Freitag. Da hab ich wieder Zeit einkaufen zu gehen. Gleich nachdem ich die Dreikantfeile für meinen Bruder besorgt habe. 🙂
    LG, m

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Kochen mit Reenie: Pizza mit Blauschimmelkäse & Walnuß | charlotte cole

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s