Finley Meadows 4

Ihr wisst ja, dass ich eigentlich am Drachenbuch geschrieben hab. Doch dann war da plötzlich Cara in meinem Kopf, und ist mir mit ihrer Geschichten unglaublich auf die Nerven gegangen. So sehr, dass ich irgendwann aufgegeben hab – und ihre Geschichte geschrieben. Gestern hab ich das Manuskript zu meiner Lektorin Andrea geschickt. Und ab jetzt arbeite ich wieder in Ruhe an meinen Drachen. Ahhh. 😉

Ich dachte, ihr wollt vielleicht einen kleinen Vorgeschmack auf Finley Meadows #4? Der Titel ist zwar noch streng geheim… (bzw. behaupten böse Zungen auch, dass sich die Autorin vielleicht noch nicht endgültig entschieden hat. Hüstel.) … aber der Klappentext ist da!

Für alle Kopfurlauber unter euch: im Herbst gibts wieder freie Hotelzimmer in Finley Meadows. 😉

Cara hat die Nase voll von Männern. Für immer. Lieber konzentriert sie sich auf ihre beiden Kinder und auf ihre Arbeit als Archäologin – und hat damit alle Hände voll zu tun. Aber ein Ekelpaket von Chef, eine Nanny aus der Hölle, ein gewaltiger Sandsturm und ein kleiner Grippevirus bringen Caras straff organisierten Alltag ins Trudeln und lösen eine Kette von Katastrophen aus.

Zu allem Unglück mischt sich dann auch noch ihr Nachbar ein: Sam ist von Beruf Sohn, stinkreich, und er hat keine Ahnung davon, wie hart das Leben sein kann. So jemand hat Cara gerade noch gefehlt.

 

Mel hat gelesen: Küss mich einfach immer weiter (Finley Meadows 3) von Charlotte Cole

Melli von Lesezauber hat wieder einmal Finley Meadows besucht, und ihre „Reiseeindrücke“ in einem Blogpost verpackt. Viele Dank, Melli ❤

Lesezauber

Auf meinem Bog tummeln sich allerhand Rezi’s quer durchs Horrorgenre und ab und an sind dann auch mal ein paar Bücher aus der Sparte Fantasy dabei, wobei mir auffällt, das diese immer weniger werden. Warum ich deshalb so ein großer Finley Meadows-Fan geworden bin, ist mir schleierhaft. Naja, nicht so ganz… 🙂

Charlotte Cole - Küss mich einfach immer weiter Charlotte Cole – Küss mich einfach immer weiter

Titel: Küss mich einfach immer weiter (Finley Meadows 3)

Autorin: Charlotte Cole

Genre: Belletristik

ca. 310 Seiten

Handlung

Adeles Leben verläuft in geordneten Bahnen, bis eines Tages ihre große Liebe Rouven vor ihr steht. So sehr sie sich auch dagegen wehrt, flammen die alten Gefühle wieder auf …

Doch manche Fehler aus der Vergangenheit sind zu groß, um sie verzeihen zu können, und manche Geheimnisse haben die Kraft, ganze Familien zu zerstören.

Charlotte Cole

… lebt und arbeitet in Wien, ist Mitte 30 und verbringt ihre Freizeit am liebsten mit…

Ursprünglichen Post anzeigen 234 weitere Wörter

Schreib doch mal mit Hemingway

„All good books are alike in that they are truer than if they had really happened and after you are finished reading one you will feel that all that happened to you and afterwards it all belongs to you; the good and the bad, the ecstasy, the remorse and sorry, the people and the places and how the weather was.“

„…writing is something that you can never do as well as it can be done. It is a perpetual challenge and it is more difficult than anything else that I have ever done – so I do it. And it makes me happy when I do it well.“

Tipps von Mr. Hemingway, fürs schreibende Volk unter euch: http://www.inc.com/glenn-leibowitz/the-9-best-tips-on-writing-from-ernest-hemingway.html

Liebe in fremden Betten

Lese ich gerade … wenn ich nicht schreibe. Ich hab das Buch vor ein paar Tagen in meiner Guerrilla Library gefunden. Sehr lesenswert, kann ich nur empfehlen. Friedrich Weissensteiner erzählt unterhaltsam über die Affairen berühmter historischer Persönlichkeiten, deren Liebesglück und Liebesleid, und setzt alles in spannenden Kontext zur Weltgeschichte.

Was meinem Bücherkastenfund noch ein wenig interessanter macht, ist dieses Lesezeichen hier: anscheinend wurde es mit dem Buch verschenkt und ist so auch im Bücherkasten gelandet. Auf seiner Rückseite steht: Für jemand Besonderen… Der Glaube an sich macht Unmögliches möglich! Happy Birthday to you! … Alles Liebe und Gute, Daniela.

Und da frage ich mich jetzt natürlich, wie die Geschichte zu diesem Buch und diesem Lesezeichen aussieht. Und ob es da eine Verbindung gibt? Ist das Lesezeichen eine nicht ganz so subtile Aufforderung, die im Zusammenhang mit dem Buchtitel steht? 😉