App-Tipp ;)

Eines der Dinge, die ich auf der Frankfurter Buchmesse entdeckt habe, ist LChoice. Und da bald Weihnachten ist und wir alle vermutlich in den nächsten Wochen (noch) mehr Bücher als üblich kaufen, möchte ich euch diese App vorstellen.

screen568x568-2

Ich weiß ja nicht wies euch geht – aber durch eine Mischung aus Perma-Zeitmangel und akuter Faulheit bestelle ich ziemlich oft bei Amazon. Ich will jetzt nicht sagen, dass man das gar nicht darf (immerhin gibts meine Bücher ja nur dort, hüstel … 😉 ) – aber der lokale Buchhandel leidet zweifellos unter der Omnipräsenz des Internetriesen.

Enter LChoice: Einfach App installieren, Buchtitel, Autor oder ISBN eingeben, Details lesen … und dann in den Warenkorb legen.

 

screen568x568  screen568x568-3

Der Clou an der Sache: die Bestellung landet bei einem Buchhändler nach Wahl ganz in deiner Nähe. Meinen Lieblings-Buchdealer habe ich ohne Problem in der Liste gefunden, und die erste Bestellung hat toll geklappt. Wenn man seinen Buchhändler nicht in der Liste findet, kann man ihm auch eine Einladung schicken, bei LChoice mitzumachen.

screen568x568-4

Ich finde, das ist doch eine tolle Lösung. So bequem wie bei Amazon und man unterstützt dabei den örtlichen Buchhandel. Die App gibts für Android und Iphone, mehr Infos findet ihr hier.

Alle Bilder: (c) Apple AppStore/ LChoice

Surprise, Surprise!

Nach ein paar Wochen voller Unzufriedenheit mit meinem aktuellen Manuskript, mir & der Welt im Allgemeinen, hab ich gestern eine riesen Überraschung bekommen… Da war doch plötzlich eine Nachricht von Amazon: Sie präsentieren „Küss mich im Sommerregen“ als eines der besten 50 Bücher des Kindle Storytellers Wettbewerbs auf ihrem Messestand.

Ahh! So cool, oder? Ich bin total happy. Auch wenn ichs noch nicht ganz realisiert habe. Mein Buch zwischen all den anderen Büchern… Wahnsinn!

Also falls ihr auf der Messe seid: Besucht mein Baby! 🙂 –> Stand K31 in Halle 3.0!