Librarian Rhapsody

Hab ich euch schon mal erzählt, dass ich als Kind niemals eine Nacht in einem Spielzeug-Geschäft verbringen wollte, sondern immer lieber in einer Buchhandlung oder einer Bücherei? Ich dachte, dass Bibliothekarin der perfekte Job sein muss: den ganzen Tag lang lesen.

Bibliothekarinnen sind cool. Und: Ich liebe das Internet. Was würde uns ohne es alles entgehen. 😉

Aus dem Leben einer Bibliothekarin

Die Wiener Hauptbibliothek betreibt eine Facebook-Seite. Und die ist wirklich, wirklich lesenswert. So lesenswert, dass es mittlerweile sogar ein Buch dazu gibt: http://www.amazon.de/dp/B0108EOK9O

51-2bbjdmmtl-_bo2204203200_pisitb-sticker-v3-bigtopright0-55_sx324_sy324_pikin4bottomright122_aa346_sh20_ou03_

Derzeit läuft in Wien gerade die eine besondere Aktion. Jedes Jahr verschenkt die Stadt Wien zig tausende Gratis-Bücher an die Wiener. Nicht unbedingt aktuelle Bücher (dieses Jahr „Sophies Welt“), aber trotzdem eine tolle Idee. Die Büchereien sind natürlich unter den Verteilorten.

Und dazu passt dann der heutige Post auf der Facebookseite der Bücherei:

„Haben Sie noch Gratisbücher?“
„Nein, leider nicht. Aber Sie können bei uns tausende Bücher ausleihen – für nur 24€ pro Jahr.“
„Na danke – i les nix.“

da lacht das goldene Wienerherz! 😉

Also falls ihr Zeit habt … schaut auf der Seite vorbei. Es lohnt sich wirklich! Zum Abschluß lass ich euch noch ein paar Postings da:

11.11., 11:11 – da lassen selbst wir mal die Sau raus.
Habe eben ein Buch unter GS.BME statt GS.BMS katalogisiert; die KollegInnen haben sich noch immer nicht beruhigt.

 

„Wir sind Dissertanten und…“
„Sie sehen aber eher wie Disseronkeln aus.“
Leider wissen nicht alle Kunden meinen subtilen Witz zu schätzen.

 

„Wie wird eigentlich das Genre des Buchs festgelegt?“
Alle skandinavischen Autoren Krimi, alles über 800 Seiten Fantasy. Den Rest stellen wir zu den veganen Kochbüchern.

 

„Ich such so was [zeichnet in der Luft ein Rechteck]…“
Buch? Kann es sein, dass Sie ein Buch meinen? Oder doch eher Mannerschnitten?

 

Alle Zitate (c) https://www.facebook.com/buechereien.wien