Welcome Home, Baby

Ich arbeite wieder an meinen Drachen, nachdem ich in letzter Zeit hauptsächlich fotografiert und den Buchstart von FM4 betreut habe. Wer von euch schreibt, der kennt das vielleicht: Pausen sind eigentlich das Schlimmste, was man dem Buch-im-Entstehen antun kann. Man verliert die Verbindung zu der Geschichte, den Figuren und muss dann mühsam quasi bergauf schreiben … bis man wieder „Reisegeschwindigkeit“ erreicht hat, und die Sache flutscht.

Deshalb hatte ich fast ein wenig Angst, mich wieder so richtig mit den Drachen zu beschäftigen. Denn bis auf ein paar Sätze hier und ein paar Sätze da hab ich in letzter Zeit kaum daran gearbeitet. Aber ich hab es gewagt – und es fühlt sich wie heimkommen an. Da sind all die Figuren, die ich so gerne mag … und diese Geschichte, in der ich mich so zu Hause fühle.

Schreiben ist nicht immer so – manchmal ist es auch richtig mühsam, und man fragt sich, was man da eigentlich tut. Aber dann gibt es auch Phasen wie diese hier: wo man weiß, dass man genau das Richtige macht. Und die Geschichte genau so ist, wie sie sein will.

Und dazu schreibe ich im Moment. 😉

 

 

 

Küss mich lieber nicht | Charlotte Cole

Anna von liveyourlifewithbooks hat eine superliebe, sehr gedankenvolle Rezension zu „Küss mich lieber nicht“ geschrieben … Danke, Anna!

kuss-mich-lieber-nicht
Titel: Küss mich lieber nicht (Band 4)
Autor: Charlotte Cole
Format: E-Book
Preis: 4,99 €
Seitenzahl: 290 Seiten
Verlag: Self-Publishing
Kaufen

rezension_worum es geht

Für Cara ist klar: sie braucht in ihrem Leben keinen Mann. Sie will sich lieber um ihre beiden Kinder kümmern und ihren Job als Archäologin gut machen, womit sie schon alle Hände voll zu tun hat, denn ihren Kotzbrocken von Chef zufriedenzustellen scheint ein unmögliches Unterfangen zu sein. Als ein Sandsturm und eine Grippe über Caras Leben hinwegfegen, stellt sich plötzlich ihr ganzes Leben auf den Kopf.
Dem jedoch noch nicht genug, mischt sich ihr stinkreicher Nachbar Sam auch noch in ihr Leben ein und der hat doch überhaupt keine Ahnung davon, wie schwer das Leben sein kann.

Ursprünglichen Post anzeigen 577 weitere Wörter

Rezension „Küss mich lieber nicht“

M hat auf ihrem Blog Tirilu eine superliebe Rezension zu „Küss mich lieber nicht“ geschrieben… die muss ich euch unbedingt zeigen! 🙂 Danke, M!

Tirilu

fm4

Titel:  Küss mich lieber nicht
Autor:Charlotte Cole
Verlag:Independent Publishing
Reihe: Finley Meadows #4
Seitenanzahl: 258
Format: ebook

Inhalt:  Seit einiger Zeit leben Cara und Sam jetzt schon Tür an Tür, aber mal abgesehen von dem einen oder anderen geborgten Karton Eier haben sie nicht viel miteinander zu tun. Warum auch? Cara, als hart arbeitende Mutter von zwei Kindern, hat absolut nichts mit dem Jüngelchen von nebenan am Hut, der vermutlich schon mit dem Silberlöffel im Mund geboren worden ist.
Sam weiß nichts mit Frau, Kind und Kegel anzufangen, was ihn aber nicht davon abhält, seiner Nachbarin unter die Arme zu greifen, wenn es brenzlig wird. Und von da an geht es nur noch drunter und drüber…

Meinung:
„It’s not a destination, but a destiny.“
Roh übersetzt bedeutet das, dass es sich bei diesem Ort – um welchen es sich auch immer handeln mag – nicht um ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 257 weitere Wörter

Ah-mazing! 

Ein bisschen Luxus braucht der Mensch 😉 … also war ich gestern mit einer Freundin bei der Neueröffnung des LeMeridien Wien. Nouvelle Vague haben ihr neues Album vorgestellt, die Cocktails waren lecker, das Essen ganz großartig und das Publikum Stoff für unzählige neue Romane, hihi …



Und im Goodiebag war mein neues Schlaf-Tshirt… wenn ich morgens in den Spiegel schaue, dann macht es mir in Zukunft Komplimente! 😂😉😜