Alltagsabenteuer. Mit Radieschen.

In Österreich gibt’s den Ausdruck „sich die Radieschen von unten ansehen“.
(Gibts den Ausdruck bei euch auch-deutschsprachigen aber Nicht-Österreichern auch?) 😉

In meinem Hochbeet geht das jedenfalls komplett gefahrlos: Radieschen von unten, von oben, von der Seite. Ganz ohne Rendezvous mit Joe Black. 😉😊

7 Gedanken zu “Alltagsabenteuer. Mit Radieschen.

  1. Ja..den gibt es…ich hatte letztes Jahr in Blumenkästen Radieschen gepflanzt…da konnte ich auch nicht einbuddeln…vielleicht konnte ein Käfer sich die Radieschen (ein komisches Wort wenn man es so liest) „von unten“ ansehen 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Heute Nacht hat ein Vogel Raubbau an meinen Radieschen betrieben und die meisten ausgebuddelt. Aber sie sind zum Glück nicht beschädigt. So wird es die Tage Radieschen Salat geben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s