Peinlich, peinlich.

Auf dem von mir sehr verehrten Twitter-Feed der Wiener Büchereien gefunden – Ein Artikel der Welt darüber, wie peinlich Schriftsteller-Portraitfotos bisweilen geraten. Eloquenter Titel: Liebe Schriftsteller, so ist es echt nur peinlich.

Liebe Welt, ich verstehe da was nicht. Wie konstruiert man denn einen Zusammenhang zwischen „Schriftsteller“ und „peinlich“? Wo Schriftsteller sind, ist stilistisch Norden. Immer. Ausnahmslos. 😉

Das sollte man als Feuilleton von Welt aber schon wissen, gell?

 

3 Gedanken zu “Peinlich, peinlich.

  1. Pingback: So schlimm sind Autoren gar nicht. | charlotte cole

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s