Nachtschicht

  Mr. Minion (auf dem Cola-Glas) und ich (IRL) arbeiten nach einem aufregenden Tag weiter an Fm3. Morgen geht das Buch ab zum Korrektor, und dann widme ich mich dem Klappentext. Kanns kaum erwarten. 

Diesen Punkt muss ich dringend auf meiner Vor/Nachteile des Selfpublishings Liste als fettes Minus einfügen: Muss Klappentexte selber schreiben. 😖😝😫😱

Pluspunkt: Man kann die Heldin eines Liebesromans auch mal 59 Jahre alt sein lassen. Selbst wenn das marketingmässig sehr unvernünftig ist. 😉 

Yup, ich prokrastiniere hier. Nur falls wer fragt. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s