Montagsfrage: Falls ihr bei Aktionen teilnehmt, wie viel kommentiert ihr bei anderen? Oder seid ihr eher stille Mitleser?

d1325-montagsfrage_banner

Ich beantworte eigentlich nur die Montagsfrage regelmäßig – und da lese ich gerne die Antworten der anderen. Allerdings oft nur die, deren Blogs ich sowieso schon folge. Kommentare schreibe ich eher selten – meist „like“ ich einfach bei WordPressblogs. Bei Blogspot-Blogs ist es schwieriger: diese Funktion gibt es da nicht, und das Kommentieren klappt nicht immer. Nachdem ich schon ein paar Mal einen Kommentar geschrieben hab, der sich dann einfach nicht absenden ließ, bin ich da ein wenig vorsichtig 😦

Wie folgt ihr WordPressianer eigentlich Blogspot-Blogs? Mit einem extra Reader? Via Blogger-Community?

23 Gedanken zu “Montagsfrage: Falls ihr bei Aktionen teilnehmt, wie viel kommentiert ihr bei anderen? Oder seid ihr eher stille Mitleser?

  1. Ich folge eigentlich allen Blogs über Bloglovin. Da hat man alle Blogs schön in einem Feed zusammen, egal ob WordPress, Blogspot oder andere Exoten. Fürs „Liken“ auf Blogspot Blogs hab ich extra mein Google+ Profil aus der verstaubten Schublade gekramt, dann kann man bei den Blogs „+1“ klicken.

    ich hab mir aber auch vorgenommen, dieses Jahr ein bisschen mehr zu kommentieren, wie man vielleicht merkt… 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Hm. Meine Kommentare beantwortest du immer. Und das finde ich schön. 🙂
    Ich habe inzwischen herausgefunden, dass Google Schuld ist, wenn WordPress auf Blogspot-Blogs Zicken macht. Wenn du mit deinem Gmail-Account angemeldet bist, lässt Blogspot dich nicht mit WordPress kommentieren. Ich melde mich dann immer ab bzw bin ich im Büro so oder so nicht angemeldet. 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Unter dem Jahr nehme ich ab und an bei Aktionen teil, wöchentlich wie du bei der Montagsfrage.

    Hmm, ich hab ja je ein Konto bei WordPress und Blogspot, auf letzterem führe ich meinen Blog. Wenn ich bei WP-Blogs kommentiere, kann ich jeweils anklicken mit welchem Konto ich kommentieren möchte. Auch auf Blogspot kann ich wählen, ob ich mit dem Bloggerkonto oder Anonym oder sonstwie kommentiere. Das sollte doch mit dem WP-Konto auch gehen, oder nicht? Eine Möglichkeit wäre sonst noch über Facebook zu kommentieren.
    Liebe Grüsse, Layla

    Gefällt 1 Person

  4. Mir passiert es auch oft, dass meine Kommentare bei Blogspot im Nirvana landen, weil das System mein Wortpress-Profil partout nicht annehmen will. Und dann lasse ich es ganz. Und mein FB-Konto will ich nicht benutzen, weil das über meinen realen Namen läuft Da ist es bei WP wirklich einfacher! Den Blogspot-Blogs folge ich meist über Feedly …

    Gefällt 1 Person

  5. Huhu (:

    Ich folge den meisten meiner Lieblingsblogs per Mail, da ist es dann egal ob es ein WordPress oder ein Blogspot Blog ist (: Allerdings hätte ich bei Blogspot auch gerne einen „Like“-Button, der ist bei WP schon ziemlich cool 😀
    Bei den regelmäßigen Aktionen versuche ich immer so viel wie möglich zu kommentieren, was aber auch von meiner Zeit abhängig ist.

    Liebe Grüße!
    Anna (:

    Gefällt 1 Person

  6. Huhu,

    ich folge Blogspot-Blogs per E-Mail Das geht auch übers Dashbord bei WordPress. Ist zwar etwas umständlicher als bei Worpdress, aber ich hab mich dran gewöhnt. Nervig ist dann nur, wenn ich mal länger nicht da bin und tausend E-Mails im Postfach hab (gefühlt). Aber sonst gehts ganz gut.

    Mein Beitrag hattest du ja glaub ich schon gesehen.

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

  7. Huhu,
    ich versuche immer viel zu kommentieren, auch ausserhalb solcher Aktionen. Auch wenn die Zeit manchmal sehr knapp ist, nehme ich mir diese gerne mal. 🙂
    Das Problem mit den Fehlermeldungen hatte ich aber auch schon bei WordPress-Blogs…

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    Mein Beitrag

    Gefällt 1 Person

  8. Huhu 🙂
    Ich folge Blogspot-Blogs meistens über Bloglovin oder per Mail. Allerdings habe ich auch festgestellt, dass ich mehr WordPressern als Blogspotern folge. Keine Ahnung warum. 😉

    Beim Kommentieren auf blogspot Blogs hatte ich auch schon ab und an meine Problemchen, bin aber meistens mit meinem Google-Account durchgekommen.

    Liebe Grüße
    Miriam

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s