WordPress mag mich nicht

Grad hab ich festgestellt, dass das Kontaktformular hier im Blog nach dem Versenden zwar brav bestätigt, dass es die Nachricht versandt hat – aber dann kein Mail bei mir ankommt. Ahh!

Das letzte Mal hab ich das Formular beim Einrichten des Blogs überprüft. Danach bin ich einfach davon ausgegangen, dass es klappt. Also falls jemand von euch mir eine Nachricht geschickt hat, und keine Antwort bekommen hat … dann liegts daran. Und ich kann leider nicht mal sagen, seit wann das schon der Fall ist. Tut mir leid 😦

Rezension „Küss mich im Sommerregen“

Uh… meine erste Rezi für „Küss mich im Sommerregen“ mit Schweinebacken-Gütesiegel! So cool 🙂 … Vielen danke, liebe MsMedlock! :-*

Tirilu

SONY DSCTitel: Küss mich im Sommerregen
Autor: Charlotte Cole
Sprache: Deutsch
Reihe: Finley Meadows #1
Seitenanzahl: 310
ISBN: 9781514705179
Format: Taschenbuch

Inhalt: Reenie lebt das Leben, von dem viele Frauen träumen. Verheiratet mit dem Erben einer französischen Diamanten-Dynastie ist sie mitten drin in der Pariser High Society. Bis zu dem Tag, an dem ihr Mann sie mitsamt der Kinder vor die Tür setzt. Erschrocken und verletzt flüchtet Reenie mit Teenager-Tochter Lou und dem fünfjährigen Lenny zu ihrer besten Freundin Jill in das idyllische Städtchen Finley Meadows. Hier bauen die drei sich ein neues Leben auf, bis sich das Blatt auf einmal wieder wendet…

Vorwort: Ich bin mir nicht sicher, ob ich überhaupt eine objektive Rezension hinbekomme. Da ich eine häufige Besucherin von Charlotte Coles Blog bin und somit auch Kontakt zur Autorin habe und mehr Hintergrundwissen über Reenie und Jake und den Schreibprozess genießen darf, wird das hier jetzt vielleicht ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 428 weitere Wörter

Global Concepts

Ich denke, Robert DeLong kriegt viel zu wenig Aufmerksamkeit für seine Texte.
„So I woke up with entropy defined…“ – wow.
Und er verwendet Murmeln als Instrument!
Außerdem kommt er sehr charmant nerd-ig in seinem Video rüber, und die Optik des Videos ist so angenehm unpoliert. 😉

 

I think it burns my sense of truth
To hear me shouting at my youth
I need a way to sort it out
After I die, I’ll re-awake
Redefine what was at stake
From the hindsight of a god

I’ll see the people that I used
See the substance I abused
The ugly places that I lived
Did I make money, was I proud?
Did I play my songs too loud?
Did I leave my life to chance
Or did I make you fucking dance?

Symmetry exists only in our mind
Our brain is seeing squares
So I woke up with entropy defined
But the forms still lingered there, in my head

I’ll see the people that I used
See the substance I abused
The ugly places that I lived

Did I make money, was I proud?
Did I play my songs too loud?
Did I leave my life to chance
Or did I make you fucking dance?

Global concepts aren’t common the world round
But we share a mortal frame
That if you can’t hear reacts to every sound
But no two people move the same

I think it burns my sense of truth
To hear me shouting at my youth
I need a way to sort it out
After I die, I’ll re-awake
Redefine what was at stake
From the hindsight of a god

I’ll see the people that I used
See the substance I abused
The ugly places that I lived
Did I make money, was I proud?
Did I play my songs too loud?
Did I leave my life to chance
Or did I make you fucking dance?

Erkenntnisse zum Tag

— Es ist trotz Vogelgezwitscher noch zu kalt, um barfuß im Garten herumzulaufen. Ein Wunsch macht noch keinen Frühling.

— Rudern macht mich mehr fertig als jeder andere Sport.

— Spätestens mit 80 lass ich das mit dem gesunden Leben sein und starte jeden Tag mit einem Martini und einer filterlosen Gauloise.

— An manchen Tagen ist es viel schwieriger als an anderen, diese Sache mit dem Erwachsen sein durchzuziehen.

— Ich würde eigentlich lieber auf Englisch schreiben. Deutsch wird so furchtbar schnell pathetisch. Perfekt für Märchen, schwierig für alles andere.

— Warum hören so wenig Menschen auf Songtexte? Weil sie meist englisch sind und dadurch einfach so vorbeirauschen? Das ist, wie wenn man sich nicht über plüschige Hummeln im Garten freut, nur weil es so viele davon gibt.

 

 

Regrets collect like old friends
Here to relive your darkest moments
I can see no way, I can see no way
And all of the ghouls come out to play

And every demon wants his pound of flesh
But I like to keep some things to myself
I like to keep my issues drawn
It’s always darkest before the dawn

And I’ve been a fool and I’ve been blind
I can never leave the past behind
I can see no way, I can see no way
I’m always dragging that horse around

All of his questions, such a mournful sound
Tonight I’m gonna bury that horse in the ground
So I like to keep my issues drawn
But it’s always darkest before the dawn

Shake it out, shake it out, shake it out, shake it out, ooh woaaah
Shake it out, shake it out, shake it out, shake it out, ooh woaaah

And it’s hard to dance with a devil on your back
So shake him off, oh woah

I am done with my graceless heart
So tonight I’m gonna cut it out and then restart
Cause I like to keep my issues drawn
It’s always darkest before the dawn

Shake it out, shake it out, shake it out, shake it out, ooh woaaah
Shake it out, shake it out, shake it out, shake it out, ooh woaaah

And it’s hard to dance with the devil on your back
So shake him off, oh woah
And it’s hard to dance with the devil on your back

And given half the chance would I take any of it back
It’s a fine romance but it’s left me so undone
It’s always darkest before the dawn

Oh woah, oh woah…

And I’m damned if I do and I’m damned if I don’t
So here’s to drinks in the dark at the end of my rope
And I’m ready to suffer and I’m ready to hope
It’s a shot in the dark aimed right at my throat
Cause looking for heaven, found the devil in me
Looking for heaven, found the devil in me
Well what the hell I’m gonna let it happen to me

Shake it out, shake it out, shake it out, shake it out, ooh woaaah
Shake it out, shake it out, shake it out, shake it out, ooh woaaah

And it’s hard to dance with a devil on your back
So shake him off, oh woah

Shake it out, shake it out, shake it out, shake it out, ooh woaaah
Shake it out, shake it out, shake it out, shake it out, ooh woaaah

And it’s hard to dance with a devil on your back
So shake him off, oh woah